DIÖZESANVERBAND BERLIN

Schmuck für Abigaijl – Oasentag 10.6.2015 im Karmel

21 Frauen trafen sich an einem sonnigen Tag im Karmel Regina Martyrum zum Oasentag, ausgerichtet von der kfd Berlin (Angelika Plümpe) und der Frauenseelsorge im Erzbistum Berlin (Gabriele Kraatz).

Der Tag stand im Zeichen Abigajils, einer klugen Frau, die um 1000 v. Chr. lebte. Sie war verheiratet mit einem reichen, aber dummen Mann.

Nach der Vorstellungsrunde ging es mit einem Experiment weiter: Eine Gruppe Frauen sollte verhindern, dass eine weitere Gruppe Zugriff auf einen mit köstlichen Früchten gedeckten Tisch erhielt; die andere Gruppe sollte mit verschiedenen Mitteln versuchen, an die Früchte zu kommen. So sollten diverse Strategien, an ein Ziel zu kommen, ins Bewusstsein gerückt werden.

Abigajils schnelles, weises und strategisches Handeln verhindert Blutvergießen. Was im ersten Augenblick wie altbekannte „weibliche Demut“ aussieht, erweist sich in Wirklichkeit als Stärke, Einfühlungsvermögen und Klugheit.

Als Abigajils Mann von ihrer Tat hört, stirbt er an einem Schlaganfall; der spätere König David aber ist so beeindruckt, dass er Abigajil heiratet.

Nach der Beschäftigung mit dem Bibeltext 1 Sam 25,3-42 konnten die Teilnehmerinnen einen Schlüsselanhänger knüpfen, mit Perlen, die Eigenschaften Abigajils versinnbildlichen sollten.

Der Tag endete mit einer kurzen Andacht und einem Segen, bei dem sich die Frauen durch Handauflegung auf den Rücken gegenseitig den Rücken stärkten.

Dazu das Gebet von Benedikta Hintersberger OP:

„Wir bitten um den Geist, der machtvoll wirkt
in Mirjam, Sara, Hagar und Rebekka,
den Geist von Tamar, Ester, (Abigajil), Debora,
und allen anderen Ahninnen des Glaubens.
Stärk uns wie Judit vor Gewalt und Macht
und schenke Hoffnung uns wie Rut und Hanna.

Wir bitten um den Geist, der Neues schafft
und lebt in vielen Frauen dieser Erde.
In Müttern, die zu ihren Kindern stehn;
in Frauen, die sich gegenseitig stärken.
Du Gott des Lebens, schenk uns Kraft und Mut.
Sei mit uns auf den Wegen in die Zukunft.“

Angelika Plümpe

Nah dran

Frühjahrsbeilage der Diözesanverbände Berlin, Görlitz, Erfurt, Magdeburg, Dresden-Meißen zu "Frau und Mutter" Mitgliederzeitschrift der kfd

Auferstehung feiern, die eigene Wahrheit aussprechen, Gedanken von Bernadette Deibele. 

Frauen-Bibel-Frühstück im Eichsfeld: Ein neues Projekt, um Gottes Wort an einem anderen Ort zu hören.

Anstehende Veranstaltungen

22.06.2019
DV Berlin, ZOB Berlin
22.07.2019
DV Berlin, Rosenkranz-Basilika, Kieler Str. 10, 12163 Berlin